In knapp zwei Monaten gelten die neuen Fahrpläne. Die meisten Quartiere in der Stadt profitieren. Fast die Hälfte der Verbindungen verliert das Quartier Steig, weil Stadtbus die Linie 11 streicht. Doch der Protest dagegen kommt zu spät. Lese hier den Artikel im Landboten vom 12.10.2018.


 

Das Dättnau ist mit Velo nur über umständliche und teils gefährliche Wege zu erreichen. Mit einer Petition fordert das Wachstumsquartier jetzt eine legale Variante des Zickzackweglis.


Lese hier den Artikel im Landboten 3.10.2018!

 

 

Ein paar Impressionen der Petitionsübergabe... ein voller Erfolg! Bauvorsteherin Christa Meier nahm die 1001 Unterschriften von Maria Wegelin und Renata Tschudi Lang vom Quartierverein Dättnau-Steig entgegen.

 

 


Good News aus dem Dättnau

Vor ziemlich genau einem Jahr haben wir dem Tiefbauamt einen Brief geschickt mit der Bitte zu prüfen, ob man bei der Strecke Ende Dättnau bis nach dem Weiher eine 50er Zone einführen könne. Rechtlich war dies nicht vertretbar, jedoch immerhin eine Reduktion von 80 auf 60 kmh. Diese Signalisationsänderung wurde am 14. August nun definitiv realisiert. Wir freuen uns sehr darüber!

Ebenfalls erfreulich ist die Sanierung des Chronenrainweges (Fussweg vom obersten Punkt der Hündlerstrasse runter nach Töss). Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich!


Für den Quartierverein Dättnau Steig
Maria Elena Wegelin